'Die Auswirkungen von Glyphosat auf die Umwelt und die Menschen' - Vortrag von Prof. Dr. Maria R. Finckh, Kassel

Mi., 28.Nov. 2018, 19:30 Uhr

In der Vortragsreihe "Emder Vorträge" werden Themen aus dem breiten Spektrum rund um „Gesellschaft und Kultur“ behandelt und von prominenten Persönlichkeiten gehalten.

Seit mehreren Jahren werden die Auswirkungen von Glyphosat basierten Herbiziden europaweit aber auch weltweit massiv diskutiert. Angefangen hat es mit der Frage, ob es krebserregend ist. Inzwischen steht Glyphosat klar im Verdacht, mit sehr vielen Krankheiten in Verbindung zu stehen.

Seit 2015 lädt die Hochschule Emden/Leer in Kooperation mit der Stadt Emden und der Johannes a Lasco Bibliothek Bürgerinnen und Bürger der Stadt und der Region in regelmäßigen Abständen zu den Emder Vorträgen ein. Im Zentrum dieser Veranstaltungsreihe stehen Analysen und Bewältigungsperspektiven für aktuelle sowie zukünftige gesellschaftliche Probleme und Herausforderungen. Dafür bietet die über nationale Grenzen hinausreichende, historisch gewachsene liberale und weltoffene Ausstrahlung Emdens beste Voraussetzungen.

Mittwoch, 28. November 2018, 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)
Johannes a Lasco Bibliothek, Kirchstr. 22, 26721 Emden

Der Eintritt ist frei.

Eine Veranstaltung der Hochschule Emden/Leer in Kooperation mit der Stadt Emden.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Emden.