Sonntagsmatinée zur Eröffnung der Ausstellung 'Der Wandel des Weltbildes in der Frühen Neuzeit und seine Folgen'

So., 09. Juni 2019, 11:30 Uhr

die Johannes a Lasco Bibliothek eröffnet ihre neue Ausstellung im Rahmen einer Sonntagsmatinée.

Wir laden Sie ein zur Eröffnung der Ausstellung
DER WANDEL DES WELTBILDES
IN DER FRÜHEN NEUZEIT UND SEINE FOLGEN
in der Johannes a Lasco Bibliothek
am 9. Juni 2019 um 11:30 Uhr
 

Das Grußwort spricht Dr. Martin Heimbucher, Kirchenpräsident der evangelisch-reformierten Kirche.
Die Einführung hält PD Dr. Kęstutis Daugirdas, wiss. Vorstand der Johannes a Lasco Bibliothek.
 

Musikalisches Programm

Jan Kampanus Vodnansky (1572-1622)
Rorando caeli defluant, aus: "Psalmi poenitentialis”

Giovani Batista Bassani (1647-1716)
Triosonate d-Moll

Heinrich Schütz (1585-1672)
Cantate Domino canticum novum, SWV 81
aus: „Cantiones sacrae“

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Sonate G-Dur, HWV 579

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Kantate "Erschallet, ihr Lieder", BWV 172


Ausführende:

Vilma Pigagaite, Sopran
Dorothea Ohly-Visarius, Alt
Benjamin Kirchner, Tenor
Alexander Schuhmann, Bass
Anna Stankiewicz, Violine
Manoel Reinecke, Violine
Hyejin Jang, Cello
Matthias Visarius, Cembalo
 

Johannes a Lasco Bibliothek
Kirchstraße 22
26721 Emden

Der Eintritt ist frei