de | en

Gezeiten Konzerte

Gezeiten-Classixx: ensemble reflektor

Konzert

Sa., 17.07.2021

20.00 Uhr

„Deine Liebe macht mich zum glücklichsten und zum unglücklichsten zugleich. (…) Sey ruhig – liebe mich – heute – gestern. Welche Sehnsucht mit Thränen nach dir – dir – dir – mein Leben – mein alles – leb wohl – o liebe mich fort – verken[ne] nie das treuste Herz deines Geliebten L. Ewig dein, ewig mein, ewig unß.“ schrieb ein verliebter Ludwig van Beethoven in seinem berühmten – und wohl nie abgeschickten – Brief an die „unsterbliche Geliebte“. Welche Herzensdame den Komponisten in diesen Liebestaumel versetzte, ist ein bis heute ungelüftetes Geheimnis. Zur selben Zeit wie den Brief schrieb der liebestrunkene Komponist auch seine achte Sinfonie, die vor Frische, Heiterkeit und Lebensfreude nur so strotzt.

Frische versprüht auch das ensemble reflektor. Es zählt zu den jungen Spitzenorchestern, die dem klassischen Konzertbetrieb mit neuen Ideen frische Impulse verleihen. So auch in ihrem Programm „Liebeslied“: Es ist ein Konzert voller Liebeserklärungen, in dem Klassiker von Brahms und Beethovens achte Sinfonie auf berühmte Popsongs von Whitney Houston, Roberta Flack oder Nena treffen, die in faszinierenden Instrumentalarrangements des Jazzmusikers Malte Schiller erklingen. Garniert mit Liebesbriefen berühmter und weniger berühmter Zeitgenossen sind die diesjährigen Gezeiten-Classixx ein junges, lebendiges Konzert ganz im Zeichen der Liebe!

___________________________________________________________________________________________________________________

Programm

Johannes Brahms (1833-1897)
Auszüge aus: „Liebeslieder-Walzer“ op. 52 und op. 56

Uwe Fahrenkrog-Petersen (*1960) & Carlo Karges (1951-2002)
Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann
(Bearbeitung für Orchester von Malte Schiller)

Dolly Parton (*1946)
I Will Always Love You
(Bearbeitung für Orchester von Malte Schiller)

Charles Fox (*1940) & Norman Gimbel (1927-2018)
Killing Me Softly
(Bearbeitung für Orchester von Malte Schiller)

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

ensemble reflektor
Thomas Klug (Musikalische Leitung)

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Termin

Samstag, 17.07.2021

Beginn um 20.00 Uhr

___________________________________________________________________________________________________________________

Eintritt

33,00 € | 27,50 € | 22,00 €
5,50 € (ermäßigt)

 

___________________________________________________________________________________________________________________

Ansprechpartner

Eine Veranstaltung der Ostfriesischen Landschaft

DIREKT ZUR OSTFRIESISCHEN LANDSCHAFT >

 

___________________________________________________________________________________________________________________