de | en

Frauenorte

Seit 2015 gehört Emden zu den Frauenorten in Niedersachsen. Protagonistin ist die Kirchenhistorikerin Antje Brons, geb. Cremer ten Doornkaat (1810-1902), die als erste in Deutschland die mennonitische Historiographie angestoßen hat. Sie war darüber hinaus auch in kirchenpolitischer Hinsicht tätig und engagierte sich für die Verbesserung der Bildungschancen von jungen Frauen. Sie gilt als eigentlich Initiatorin der Höheren Töchterschule in Emden, die 1848 gegründet wurde.

 

WEITER ZU "FRAUENORT" EMDEN >